Virtustream Enterprise Cloud

Performance, Verfügbarkeit und SLAs

Virtustream-Produkte werden von Grund auf neu entwickelt, um herausragende Performance und Verfügbarkeit bereitzustellen – gestützt auf branchenführende Service-Level-Agreements (SLAs).


Performance

Die Virtustream xStream-Cloudmanagementsoftware und die μVM™-Ressourcenmanagementtechnologie ermöglichen hohe Anwendungsperformance und konsistente Anwendungsreaktion durch die intelligente Zuweisung und das intelligente Management von Cloudressourcen. Zusätzlich zu den CPU- und RAM-Messungen, die von Cloudserviceanbietern typischerweise für die Zuweisung von Ressourcen der virtuellen Maschinen verwendet werden, beinhaltet die Virtustream-μVM auch Netzwerk- und Speicher-I/O. So wird sichergestellt, dass Workloads nie die I/O ausgehen, unabhängig vom Transaktions- oder Lese-/Schreibvolumen im Speicher. Durch Anwendung all dieser Metriken kann xStream sämtliche Kunden-SLA-Anforderungen erfüllen.

Lesen Sie den Gartner-Bericht „Critical Capabilities for Public Cloud Infrastructure as a Service, Worldwide“, um zu erfahren, wie Virtustream bei der Bereitstellung kritischer Funktionen für Performance, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Enterprise-Integration den Standard übertrifft.

Gartner-Bericht „Critical Capabilities for Public Cloud Infrastructure as a Service, Worldwide“ für das Jahr 2015 herunterladen (auf Englisch)
Verfügbarkeit

Die Virtustream Enterprise Cloud bietet zwei μVM-Tiers. Dadurch erhalten Kunden die erforderliche Flexibilität zum Migrieren komplexer Enterprise-Architekturen in die Cloud und die Möglichkeit, erweiterte Disaster-Recovery-Anforderungen (DR) zu erfüllen.

  • Basis-μVMs sind eine Einstiegslevellösung und bieten ein Einzelstandort-SLA von über 99,5 %.
  • Core-μVMs wurden für erfolgskritische Unternehmensanwendungen entwickelt. Core-Einheiten umfassen reservierte Kapazitäten in sekundären Rechenzentren an unterschiedlichen geografischen Standorten. Core-µVMs liefern ein SLA von mindestens 99,99 %. In Kombination mit unserer Storage-Replikation und verteilten Netzwerkservices sorgt xStream für nahtlose Disaster-Recovery-Services.
  • Core-μVMs verfügen außerdem über eine Ziel-Recovery-Time-Objective (RTO) von vier (4) Stunden und eine Recovery Point Objective (RPO) von fünfzehn (15) Minuten.


Virtustream Enterprise Cloud bietet eine Vielzahl von SLAs – bis zu 99,999 % – basierend auf dem μVM-Tier und der Zone, in der die virtuelle Maschine platziert wird (DMZ oder Unternehmen). SLAs sind in der Unternehmenszone höher, damit herkömmliche geschäftskritische Anwendungen unterstützt werden können, während für Anwendungen in der DMZ in der Regel ein Lastenausgleich ausgeführt wird und diese Anwendungen von Natur aus mit dem Internet verbunden sind. Die integrierten, von Core-μVMs bereitgestellten Disaster-Recovery-Funktionen sind gegenüber den Basis-μVMs für Einzelrechenzentren zu einem geringen Aufpreis erhältlich.

In Core-µVMs ausgeführte Anwendungen werden am Disaster-Recovery-Standort auf der Speicherschicht repliziert, damit das Recovery Time Objective von 15 Minuten eingehalten werden kann. Das Recovery Time Objective von 4 Stunden wird mithilfe von Automatisierungsfunktionen erreicht, die in die xStream-Cloudmanagementplattform integriert sind.

Enterprise-IaaS von Virtustream bietet sowohl Verfügbarkeits-SLAs als auch erstklassige Performance-SLAs. Kunden können mithilfe nativer xStream- und µVM-Technologien von beiden SLAs profitieren, ohne ihre Anwendungen umbauen zu müssen. Unsere patentierte μVM-Technologie ermöglicht uns, die Verfügbarkeit Ihres Rechners und Speichers sowie der IOPS über die Festplatten-Fabric- und Intracloudnetzwerkbandbreite sicherzustellen. Unsere Tiered Storage bietet Performance-SLAs, die die Performance des Subsystems des virtuellen Laufwerks Ihrer virtuellen Maschinen sicherstellen und dafür sorgen, dass Ihre Anwendungen zum richtigen Zeitpunkt Zugriff auf die erforderlichen Daten haben.

Durch die Kombination unserer IaaS-Performance-SLAs mit unseren erstklassigen Managed Services kann Virtustream die Anwendungsperformance Ihrer erfolgskritischen SAP-Anwendungen sicherstellen.